Techn. Hotline
Öffnungszeiten
wochentags 08:00 bis 18:00

Tech-Share: Kaspersky Endpoint Security 10 – Deinstallation ohne Passwort

28
Nov

2019
SENTINEL

Wenn Sie in Ihrem Unternehmen die Sicherheitssuite Kaspersky Endpoint Security (hier in der Version 10 für Windows) einsetzen und diese deinstallieren möchten, benötigen Sie das bei der Installation vergebene Passwort. 

Es kommt immer wieder vor, dass das Kennwort nicht greifbar ist, weil es nicht sicher dokumentiert oder schlicht vergessen wurde. In diesem Fall ist guter Rat teuer. Es gibt zwei Wege, das Problem anzugehen:

 

Zurücksetzen des Passwortschutzes mit Hilfe der Registry

Sie können den Passwortschutz in der Registry aufheben, indem Sie den hierfür vorgesehenen Wert auf Null setzen. Dazu gehen Sie wie folgt vor:

  1. Starten Sie den Client im abgesicherten Modus (Safe Mode).

  2. Öffnen Sie den Registrierungseditor (die Registry), indem Sie die regedit.exe starten.

  3. Mit den Befehlen Edit > Find suchen Sie die Einträge für die Kaspersky Endpoint Security, dort den Untereintrag “EnablePswrdProtect.”

  4. Setzen Sie den Wert auf 0 und beenden Sie Regedit.

  5. Sie müssen den Client neu starten, damit die Änderungen wirksam werden (reboot client).

  6. Kaspersky Endpoint Secutrity 10 kann nach dem Neustart nun ohne Kennwortabfrage deinstalliert werden.

Möchten Sie mittels Remotesteuerung auf die Registry zugreifen, ist dies mit dem Kaspersky Security Center 10 möglich. Kaspersky weist darauf hin, dass damit nur der Schlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE, nicht jedoch Werte des Schlüssels HKEY_CURRENT_USER und seiner Unterschlüssel geändert werden können.

 

Verwendung des Tools kavremover

Bei Problemen mit der Deinstallation kann Ihnen das auf der Website von Kaspersky angebotene Hilfsprogramm kavremover gute Dienste leisten. Dort finden Sie weitere Informationen zum Anwendungsbereich von kavremover und für die Nutzer von Unternehmensprogrammen.

Die Möglichkeit des Downloads verbindet Kaspersky mit dem Sicherheitshinweis, dass Sie kavremover nicht ohne Zuziehung des technischen Supports verwenden sollten. Gerne Unterstützen wir sie dabei!


In unserer Blog Serie “Tech-Share” stellen wir Ihnen hilfreiche Tipps und Tricks vor. Eine 100%ige Garantie auf Erfolg können wir Ihnen allerdings nicht geben. Wir empfehlen immer Änderungen und Einstellungen von geschultem Fachpersonal durchführen zu lassen und vorab zu Testen bevor diese auf kritischen Systemen live gehen. Für Anregungen und Tipps sind wir immer dankbar. Wenn Ihnen keine eigene Fachkompetenz im Hause zur Verfügung steht und Sie hierbei Unterstützung benötigen, können Sie sich vertrauensvoll an unsere technischen Ansprechpartner wenden. 040/226 16 39-70

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 votes, average: 4,00 out of 5)
Loading...

Ihre Meinung ist uns wichtig

Ihre Meinung